Bewusstseinsarbeit

Bewusstseinsarbeit isBewusstseinsarbeitt keine wirkliche Arbeit, da Bewusstwerden keine persönliche Angelegenheit ist und es dabei nicht um Personen geht, die etwas „erarbeiten“. Bewusstsein als Kern unseres Seins ist einfach und existiert ohne (unsere) Absicht.

Das Bewusstwerden kann immer und überall geschehen, ihm dient allerdings, wenn es in Begegnungen bemerkt und benannt wird. Darin liegt das Angebot der sog. Bewusstseinsarbeit, die mir unabhängig von unserem „Tun“ einschließlich aller Methoden oder Therapien, immer willkommen ist, eigentlich schon längst stattfindet, nur gerade bemerkt wird.

Die Anregungen für einen Zugang zu dem universalen Wissen kamen aus allen Gesprächen in der beruflichen Praxis, Begegnungen und Seminaren – u.a. mit Angela Frauenkron-Hoffmann, Hans Steinke, wie auch aus Literatur u.a. von Gregg Braden, Bert Hellinger, Eckhart Tolle.

Wenn das Leben seiner selbst gewahr wird, begegnet es sich in seinem tiefsten Wesen: Bewusstsein. In dieser Betrachtung des Seins, dem Innehalten und Wahrnehmen des Alles-Eins-Seins zeigen sich unmittelbare Freude, Gelasssenheit, Energie, Frieden….

Herzlich willkommen!